Home
aktuelle DVDs bei Amazon.de
ForumNewsletterImpressum

 
Home
 
DivX-Guides
MPEG-Guides
Diverse Guides
 
Links
Downloads



DivXwelt.de-Newsletter

ac3-Sound


Untertitel - SubRip-Anleitung Seite 2

 

Seite 1 2

 

 

Untertitel speichern und bearbeiten

Wenn die Texterkennung beendet ist, erscheinen die Untertitel in einem Fenster am unteren Bildrand. Unter "Korrekturen" können noch Korrekturen für häufige Fehler durchgeführt werden, was aber nicht unbedingt notwendig ist. Einzelne Korrekturen von Hand vorzunehmen ist sehr mühsam und wenig empfehlenswert. Eher kann man die Datei nach dem Speichern in Word laden und dort die Rechtschreibung überprüfen lassen.
Die Textdatei muß nun über "Datei" -> "Speichern als" gespeichert werden. Standardmäßig wird sie im Suprip-Format (*.srt) gespeichert. Unter "Ausgabeformat" kann die Datei aber auch in Formate für spezielle Player umgewandelt werden, wie z.B. das relativ verbreitet MicroDVD-Format. Zum Abspielen im WindowsMediaPlayer mit installiertem VobSub ist dies jedoch nicht notwendig
Wichtig ist, daß die Untertitel-Datei mit dem gleichen Namen wie der zugehörige Film im gleichen Verzeichnis abgelegt wird, so daß sie vom Player erkannt und gelesen wird, also z.B. "The Matrix.avi" und "The Matrix.srt". Ausnahmen davon siehe Untertitel-Anzeige im Windows Media Player.
 

Untertitel splitten

Für Filme, die über mehrere Teile gehen, müssen die Untertitel gesplittet werden.
Dazu im Subrip-Textfenster das CD-Symbol anklicken (oder "Ausgabeformat" -> "Teile Ausgabedatei") und folgendes Fenster erscheint:
Das Fenster beinhaltet bereits eine kleine Anleitung. Trotzdem hier nochmal kurz.
Bei "Datei aufteilen" muß ein Haken gesetzt werden. Für die erste CD ist die Starzeit "00:00:00,0". Die Endzeit erhält man, wenn man den Film in Virtual Dub öffnet. Man kann sie dann in der Statusleiste ablesen, wenn man
mit diesem Button zum Ende springt.
Das Fenster mit "OK" bestätigen und den Untertitel speichern, z.B. "The Matrix CD1.srt".
Für den zweiten Teil ist die Endzeit des ersten Teils die Startzeit. Die Endzeit der gesamten Untertitel wird automatisch eingetragen, wenn man auf "Last Sub" klickt.
Wiederum mit "OK" bestätigen und z.B. als "The Matrix CD2.srt" speichern.
 
Das wars. Zum Abspielen, den Einstellungsmöglichkeiten und ein paar kleinen Tricks gibt es (zumindest für den Windows Media Player 6.4) hier eine Anleitung.
 
 

Seite 1 2

 

 

 




 
©2001-2006 DivXwelt.de. Alle Rechte vorbehalten.