Home
aktuelle DVDs bei Amazon.de
ForumNewsletterImpressum

 
Home
 
DivX-Guides
MPEG-Guides
Diverse Guides
 
Links
Downloads



DivXwelt.de-Newsletter

ac3-Sound


Untertitel-Anzeige im Windows Media Player mit Direct VobSub - Seite 2

 

Seite 1 2

 

 

Untertitel - Tipps & Tricks

1.Tipp: Grafikbasierte Sub-Untertitel komprimieren

Problem: Die von VobSub erzeugten grafikbasierten Untertiteldateien bestehen aus einer idx-Datei und einer sub-Datei. Die eigentlichen Untertitel liegen in grafischer Form in der sub-Datei, die dadurch relativ groß werden kann (mehrere MB bis in den zweistelligen Bereich)
Lösung: Die sub-Datei mit Winrar komprimieren. Bringt eine deutlische Platzersparnis. Wichtig ist es, den Dateinamen beizubehalten (also z.B. "The Matrix.sub" zu "The Matrix.rar" komprimieren), damit VobSub die Datei lesen kann.
 

2.Tipp: Mehrere textbasierte Untertitel gleichzeitig laden

Problem: Während VobSub-Untertitel mehrere Sprachen in einer Datei enthalten, muß bei textbasierten Untertiteln (z.B. Subrip-Untertitel) für jede Sprache eine extra Datei erzeugt werden. Es lassen sich aber nicht verschiedene Dateien mit dem selben Namen in einem Verzeichnis ablegen, so daß zum Wechseln der Sprache jedesmal die Untertiteldatei umbenannt oder verschoben werden muß.
Lösung: VobSub erlaubt, die im Sprachmenu des Windows Media Players angezeigte Sprache im Dateinamen mit einem Punkt abgetrennt abzulegen. So lassen sich beliebig viele Untertitel gleichzeitig laden.
Zur Verdeutlichung ein Beispiel:
Dateistruktur auf dem Datenträger: Anzeige im Sprachmenü des Windows Media Players:

3.Tipp: Untertitel in Unterordner ablegen

Problem: Viele Untertitel führen schnell zu Unübersichtlichkeit, so daß man im Gewirr der ganzen Untertiteldateien nach der eigentlichen AVI-Datei suchen muß.
Lösung: Unter "Paths" in den Direct VobSub-Eigenschaften läßt sich ein unterordner angeben, in dem die Untertitel gespeichert werden können und wo sie von Direct VobSub gefunden werden. Standardmäßig ist dort das Verzeichnis 'subtitles' eingetragen, so daß alle Untertitel in ein Unterverzeichnis mit diesem Namen verschoben werden können und trotzdem mit dem Film geladen werden.
 
 

Seite 1 2

 

 




 
©2001-2006 DivXwelt.de. Alle Rechte vorbehalten.